Private StarWars Episode 7: "Welten in Aufruhr"


Kapitel 2: "Die Ankunft der Fremden"

So steht es um die Allianz, als in einem Sektor am Rand der Galaxie von der Ankunft einer riesigen Flotte berichtet wird. Die Neuankömmlinge okkupieren ganze Planetensysteme, es kommt zu Auseinandersetzungen um bereits besiedelte Systeme, bei denen die Verteidiger stets den kürzeren ziehen. Zwar werden ihre Schiffe nur selten völlig zerstört, doch kommt es immer wieder zu Verlusten, und selbst können die Ansässigen so gut wie nichts erreichen. Einige Systeme werden von den einheimischen Bewohnern bereits in fluchtartigen Aktionen verlassen. Sie fliehen vor der riesigen Zahl von Schiffen, die in ihre Systeme eindringen. Dabei scheinen die Invasoren nicht an den bereits besiedelten Planeten interessiert zu sein, sie beachten diese nicht weiter und sammeln sich stets bei den Gasriesen.

Alien ships approaching   Obwohl die Neuankömmlinge jeden Kontakt zu den Ansässigen unterlassen, breiten sich Gerüchte aus, dass es sich bei der ankommenden Armada um den Exodus der Bevölkerung einer fernen Galaxie handle. Diese seien vor Äonen aus ihrer Heimat aufgebrochen und hatten den Abgrund zwischen den Galaxien überwunden, weil ein riesiges schwarzes Loch im Zentrum, und eine Zwerggalaxie, die mit ihrer kollidierte, alle Lebensgrundlagen dort zerstörten.
   Weiter heißt es, sie verfügten über ein überlegenes Antriebs- und Navigationssystem, das all seine Vorzüge allerdings nur auf intergalaktischen Flügen ausspielen könne. Mehr Rätsel noch geben die Schutzschilde ihrer Schiffe auf, die bisher von keiner eingesetzten Waffe durchdrungen werden konnten.
   Keiner hat bisher einen Angehörigen der Fremden zu Gesicht bekommen. Nur ihre unnahbaren Schiffe kennt man, deren Anzahl in neuen Wellen ankommender immer noch wächst.

Abgesandte aus der betroffenen Region des Outer Rim berichten in der Versammlung der Allianz von den Ereignissen in ihren Heimatsystemen. Als sie abflogen, kamen immer noch neue Wellen von Schiffen an. Die Fremden konnten sich sehr rasch und immer wieder auch unbemerkt ausbreiten, da besiedelte Systeme im Randbereich sehr dünn gesäht sind, weit auseinander liegen. Sie wenden sich mit der Bitte um Beistand und Vermittlung an die Jedi und an die Zentralversammlung. Vorrangig wird betrachtet, weitere Informationen zu sammeln und Kontakt mit den Fremden herzustellen. Bis diese geschieht, sollen mögliche Maßnahmen in der Versammlung beraten und beschlossen werden. Die Flotte wird in Alarmbereitschaft versetzt.


< - Kapitel 1 |    | Vorwort & Menü |    | Kapitel 3 - >

| Back To "Lyrikx´n Prose" |

Klaus Gölker   Ó2001