Herbsttage



Manchmal gibt es Grund zum Jubel,
still und innerlich.
Herbsttage,
die von einer linden Sonne verwöhnten!

Wenn Kühle an den Körper dringt
und ihn nur wohlig sanft erschauern lässt
im weichen Licht.

Wenn Blätter ihre Farben wechseln
und einzelne davon
den Mut zum Fallen, Gleiten, Torkeln finden
im sanften Wind.

Wenn Stille über allem liegt,
die Milde,
wie Töne sie zu Tage treten lässt -
und doch umfängt und einhüllt.

Tage, so samtig wie der Wein,
der aus ihnen entspringt.




Klaus Gölker   ©2004   | Home |