Frag´ mal, wie´s die Sonne macht

Frag´ mal, wie´s die Sonne macht. Sie verbrennt sich selbst aus sich selbst heraus, verbraucht sich selbst und schafft dabei stets Neues - Stoffe, Licht und Wärme. Und damit geizt sie nicht! Doch irgendwann, es lässt sich sagen, ist Ihre Kraft verbraucht. Und je nachdem, was ihre Art gewesen, verbleibt ein Rest - der Rest geht auf - als Sternenstaub, als Lebensstoff, in Licht und Wärme – Energie. Wenn´s sein soll, mit ´nem Knall. Und stets beginnt das Ende mit dem Anfang.


Klaus Gölker   ©2014   | Home |