Ich hab´ so Vieles von dir

Ich hab´ so Vieles von dir erträumt und nicht erhalten, und dann lädst Du mich wieder mal zum Essen ein. Nein, ich verstehe dich nicht immer, und manchmal bist Du unverständig; so auch lasse ich dich sein und hör´ dir zu. Dann möchte ich mich in dich graben, durch dich hindurch, um mit dir in dir da zu sein. Um dich aus deinem Herz heraus so inniglich und voll und ganz mit allen Armen zu umarmen. Worte eines Liebenden – Shiva Calamari


Klaus Gölker   ©2013   | Home |