Sentimental?


Sicher, ich bin auch sentimental.
Ich denke immer wieder an die Zeiten,
als ich ein Kind war,
Freiheit kannte, lebte.

Wir Menschen war´n die Herrn der Erde.
Gleich von Geburt,
weil wir halt Menschen sind.
Und keine Einzelnen war´n gleicher!

Heute nun riech´ ich Stalldunst.
Über den Polkappen hängen die Löcher,
die die wahre Herrschaft gefressen hat.
Was haste, was kannste verbrauchen?

Die Zukunft, die Vorräte der Kinder.
Wir leben hier voneinander.

Wo angeblich alles möglich ist,
fragt keiner mehr,
ob alles auch
gemacht werden sollte.




Klaus Gölker   ©2001   | Home |