Atemflut




Lass sie fluten,
lass sie rollen,
hol ein und ernte
reiche Frische, frei.

Erfühle dich,
erfülle dich,
nimm dir,
soviel du willst,
halte nicht an
und gib.

Lass Luft dich tragen,
lasse sie zieh´n in dir
und strömen,
denn durch sie
strömt das Licht.

Lasse es branden,
lass es gischten
und spür dein Herz,
es pumpt, es schlägt,
spül es in Luft,
die Freiheit trägt.




Klaus Gölker   ©2003   | Home |