Banken- und Firmenunwesen

 

Eure Gewinne privatisiert ihr,
das danken euch eure Shareholder sehr.
Die Verluste aus eurer Gier
darf dann die Gemeinschaft tragen.
Sind wir nicht alle soziale Wesen?
Die Firmen und Banken, Gesellschaften, Staaten,
sie alle zusammen sind Rechtspersonen –
doch keine Menschen.
So entlässt eine Bank ihre Mitarbeiter –
und nicht die Menschen im Aufsichtsrat.
Wie sehr das ihre Gewissen entlastet –
die Verantwortung, die trägt ja die Bank.

Wenn Konstrukte,
für menschliche Ziele und Zwecke
gemacht und geschaffen,
so Macht über Menschen und Leben gewinnen,
wo bleibt dann die künstliche Intelligenz,
sie zu lenken?
Ihr arbeitet dran!
Ich zweifle an eurer!



Klaus Gölker   ©2010   | Home |