Das Rad des Lebens



Sicher, es dreht sich
von der Seite betrachtet
vollkommen
im Kreise wiederholt es
sich in der Bewegung selbst.

Jede Position, der Ablauf selbst,
wieder und wieder.

Doch kein Rad dreht sich umsonst.
Es wird Arbeit verrichtet,
eine Strecke zurückgelegt.
Und Kraft und Weg
bedeuten Veränderung
und Neues.
Selbst, wenn sich für den Betrachter
nichts ändert,
sieht er nur das Rad,
ändert er nicht Blickwinkel, Position.
Ein Schritt, ein Blick
zurück, zur Seite
verändert die Situation.




Klaus Gölker   ©2003   | Home |