Zeit-Fluss



Es gibt Momente in der Zeit,
da wird sie transparent.
Sie legt uns Augenblicke dann bereit,
die Ewigkeiten sind getrennt
von heutiger Gegebenheit.

So sah ich einen Fluss,
der breit und grün,
gesäumt von einer Urwaldau,
sein Bett sich grub
mitten hindurch und unterbrochen nur
von weißem Kies.

Der Augenblick jedoch, er hatte
nichts von dem heut´gen Datumstag
und nichts von allem Menschenwerk,
als hätt´es noch nicht stattgefunden.

Die Luft, die vormittags die Sonne wärmte,
sie roch so frisch, als wäre eben
die Eiszeit jüngere Vergangenheit,
und wir die ersten Menschen, die
den Ort erleben.


(Vormittags an der Isar zwischen Grünwald und Schäftlarn)


Isar vor Schäftlarn

Klaus Gölker   ©2000   | Home |