Unter einem Himmel



Unter einem Himmel,
königsblau,
sind die Hügel
so weiß.


Tief inmitten darinnen
stehen die Bergwälder
wie Bildschraffuren
gegen den Hang.


Den Schnee dieser Hänge beschreiben,
Spuren ziehen im Weiß
unter dem Wind.


Im Schwung sich in sich lenken,
abdrücken vom Berg,
Kraft gegen die Fliehkraft setzen.


Hoch und voran schnellen
aus weißer Pracht,
hinaus aus der Falllinie kurven.


(Skifahren auf dem Sutten am Tegernsee)



Klaus Gölker   ©2000   | Home |